AKTUELLE THEMEN

Wie kann Kurzarbeit helfen, bei beringer Auslasung Mitarbeiter dennoch in Beschäftiugung zu halten?

Durch Kurzarbeit sollen Arbeitskosten für den Arbeitgeber temporär verringert und Kündigungen verhindert werden. Die Normalarbeitszeit bei der Corona-Kurzarbeit wird dabei vorübergehend herabgesetzt (bis 90%). Die Beschäftigten erhalten dennoch den Großteil ihres bisherigen Nettobezuges weiter (Nettoentgeltgarantie). Das Arbeitsmarktservice (AMS) ersetzt dem Arbeitgeber einen Großteil der Mehrkosten.

Weiterlesen …

Fragen und Antworten zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen des Coronavirus

Die Ausbreitung des Coronavirus wirft zahlreiche arbeitsrechtliche Fragen auf. 

Nachstehend finden Sie eine Auswahl dazu:

 

Weiterlesen …

Wie wurde die Benutzung von Fahrrädern und E-Bikes durch Dienstnehmer steuerlich besser gestellt?

Mit dem Steuerreformgesetzt 2020 wurde es Dienstgebern ermöglicht, ihren Mitarbeitern steuerfreie Diensträder zur Verfügung zu stellen. Für die Privatnutzung eines Dienstrades fällt seit Beginn 2020 kein Sachbezug an bzw. kann für E-Bikes auch die Vorsteuer geltend gemacht werden. Voraussetzungen, die für die Behandlung der Diensträder als Betriebsvermögen zu erfüllen sind, sind zu beachten.

 

 

Weiterlesen …

Was muss im Februar zusätzlich gemeldet werden?

Bis Ende Februar sind unter anderem zusätzlich zu melden:

Unternehmer müssen die Jahreslohnzettel ihrer Dienstnehmer aus dem Jahr 2019 in elektronischer Form bis Ende Februar 2020 an das Finanzamt melden.

Weiterlesen …